Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Dir gefällt die Seite?
Gib mir n Bier aus!

modellbau:planes:hexacopter

FPV Hexacopter

  • Breite: 42cm
  • Länge: 38cm
  • Gewicht: ca 270g ohne Akku, Sender und Cam
  • Abfluggewicht: ~650g (~750g incl Akku, Gopro und FPV)
  • Steuerung: Nick, Roll, Gier, Pitch + Motor
  • Motor: 6x A1510 2200KV mit GWS 5×3 2 oder 3-Blatt
  • Empfänger: Assan 4ch
  • Akku: 3S2200mAh
  • Schub: ca 1600g

Nachdem ich absolut fasziniert die FPV Videos von W.Thielickes Shreddiquette MM6 gesehen hatte war klar, sowas brauch ich für meine GoPro Cam auch.

Der Rahmen wurde aus 1,5mm GFK gesägt, die Ausleger aus 8x8mm Kiefer gemacht. Verschraubt wurde alles mit M3 Nylonschrauben. Das ganze macht einen sehr stabilen Eindruck so. Die GoPro sowie der Akku werden später unter dem Copter befestigt. Eventuell kommt später noch ein Landegestell (450er oder ähnlich) drunter

Als Steuerung kommt eine KKMulticopter Platine mit Hexacopter Firmware zum Einsatz. Da der normale Hexacopter mit einem Motor nach Vorne Fliegt, meiner aber mit 2 Motoren nach vorne, wird die Platine um 90° gedreht eingebaut und die Nick und Roll Leitungen vom Empfänger Platine werden getauscht. Somit sollte sich auch diese Konfiguration fliegen lassen.

Laut diverser Seiten und DriveCalc macht der Motor bei 3S ca 270-280g Schub bei gut 5A [3S/10V, GWS 5030HD, 16500RPM, 5.5A, thrust 272g]. Das wären mal 6 dann Max 33A bei über 1,6kg Schub. Cam Akku und Sender machen noch mal ca 350g so das der Hexa dann wohl so bei 650g landet - Schub SATT.

Leider geht es nur schleppend weiter, ich warte immer noch auf die HK Regler die am 11.1. bestellt wurden. Laut HK-Post sind sie am 29.1. übern Teich….. Dafür gabs auch hier ein Landegestell; 450er Gestell in der Mitte Geteilt und mit Heißluft gebogen. So steht er hoch genug so das die GoPro nicht im Dreck hängt.

FERTIG: So, gestern hab ich mir die 3 fehlenden Regler zusammengesucht und geliehen und es konnte weitergehen. Alles fertig verlötet, neue CW und CCW Props montiert und die XXcontrol_KR_HexCopter v1.5 Firmware geflasht. Die Einbaurichtung der Platine und die Anschlüsse der Motoren sind im Schema unten recht gut zu sehen. Das Initiale Setup ist bei der XX Firmware etwas anders als bei der normalen KK. Erst werden die Knüppel-mitten programmiert, dann der Gasweg und dann gegebenenfalls noch die Gyros invertiert. Akku rein und Los.

ERSTFLUG: Nun ja, er fliegt, aber noch nicht so stabil wie z.B. mein kleiner Quad, da muss ich wohl noch etwas mit den Einstellungen spielen - werde weiter berichten. So, heute wurde er auch mal draußen getestet; Trotz starkem, böigem Wind und noch einigem Karnevalsnebel zwischen den Ohren habe ich ein paar Flugversuche gewagt. Eigentlich geht er doch recht gut, feht noch die Feintrimmung und bessers Wetter ;_) aber seht selbst unten!

CRASH: Ach ja, nach dem heutigen Hallenfliegen muss der Hexa erstmal wieder in die Werft. Hatte einen Üblen Crash; Mir war gestern schon aufgefallen das die Motoren relativ viel Vibrierten - ich weiß warum ich vorspannt nicht mag - Nun ja, heute hat mir die Vibration den Empfänger aus dem Steckplatz der KK Platine vibriert…..Böse Sache das, Hexa ist in ca 3m Höhe geflippt und mit dem Kopf auf den Boden. 3 Props und ein Ausleger mussten dran glauben, der Rest scheint Heile, eine Motorwelle hat nen leichten Schlag.
Da ich wegen der Vibrationen eh überlegt hatte die Ausleger durch 7,5×7,5 Alu 4-Kant Rohr zu ersetzten das hier noch rumliegt is das alles nicht weiter schlimm.

RELAUNCHED So, nachdem der Kleine nun lange rumstand (beim ersten test nach dem Alu Umbau war noch ein Motor defekt der nen Regler mit in den Tod genommen hat) hab ich mich endlich mal an den Wiederaufbau gemacht. Am Samstag war dann auch direkt der Erstflug. Fliegt echt schön und Power hat er so auch satt. Selbst mit GoPro und 3S3700 (danke Ator) war er noch fliegbar. Aber - das Ding hat einfach 2 Probleme, beim Flug auf Sicht wird er so schnell klein das man Probleme mit der Orientierung hat und beim rumturnen ist bei jeder Feindberührung direkt 1-x Props hin und Motorwellen krum. OK, die Wellen kann man mit dem Daumen wieder zurückbiegen, aber auf Dauer is das ja nix….mal sehen was ich aus dem Hexa mache, denke er bleibt aber erstmal im Hangar.

OpenPilot/OpenCopter Geil, mit der neu erworbenen OpenCopter Platine scheint das Ding jetzt richtig gut zu fliegen, gerade alles eingestellt und mal im Zimmer geschwebt. Steht richtig stabil inder Luft jetzt! Außentests folgen!

Beware of Mrs. Hexa! Nach langer Zeit habe ich den Hexa mal wieder aus dem Regal genommen und ein neu erworbenes Spielzeug eingebaut: Die beiden Gattling Kanonen gab es bei Banggood.com sehr billig als Zusatzteile für einen Heli/Quattro. Sie verschießen die 6 Plastikpfeile ca 4-5m Weit. Ein 6A Regler wurde umprogrammiert und kann nun beide Kanonen abwechselnd im Einzelschuss oder Wechselndem Dauerfeuer ansteuern. Als Steuerung ist weiterhin die Alte OP-CC verbaut, FPV wird erstmal sein gelassen an dem Kopter.

Fotos:

Videos:

Erstflug bei sehr stürmischem Wind


Ich garantiere bei meinen Bauberichten und Teilelisten keine Vollständigkeit etc...es wird aus den Teilen gebastelt die gerade herumliegen.
Bitte keine Anfragen zum Bau/Fräsen von Frames, Teilen oder sonstigen Aufträgen. Ich betreibe die Seite rein als Hobby und nutze die zur Verfügung stehende Zeit gerne für meine eigenen Projekte.
Bei einigen Projekten werde ich zu gegebener Zeit die Pläne veröffentlichen - aber auch hier lasse ich mich ungern hetzten ;-)

No waranties for completeness of any contructions, part lists etc.. I build from party i have just lying around in my workshop.
Please, No requests to buy frames, builds, etc.. I run this page in my spare-time and as hobby only. Want to keep my free time to work on my own projects - sorry
I will release the plans for some build at some point in time, but again, please don't ask for unreleased plans, i don't want to get rushed ;-)

modellbau/planes/hexacopter.txt · Zuletzt geändert: 2015/01/29 (Externe Bearbeitung)