Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Dir gefällt die Seite?
Gib mir n Bier aus!

modellbau:planes:knurrus_maximus_v2

Knurrus Maximus v2

Begeistert von HüPus Baubericht und auf der Suche nach einem neuen Nuri konnte ich von Christian ein Vorserienmodell des Knurrus Maximus V2 erstehen. Drum gibts es hier auch einen kleinen Baubericht dazu.

Verbaut werden diesmal überwiegend Komponenten dich ich noch auf Lager hatte, hier gibt es sicher andere und evtl bessere Konfigurationen.

Da ich die GoPro diesmal wohl incl Gehäuse verbauen werde und somit vorne etwas mehr und hinten durch den kleineren Motor weniger Gewicht habe sollte es möglich werden Die Akkus genau im Schwerpunkt zu verbauen, so das hier verschiedene Typen eingesetzt werden können.

Die Flächen wurden mit Ponal Contruct (PU) verklebt und oben und unten Holme aus 2mm CFK mit genug dünnem Sekundenkleber eingeklebt. Die hinteren 2,5cm der Fläche wurden im Bereich der Ruder abgetrennt um so die gleiche Dicke wie die Ruder zuhaben. Als Motorträger kommt wieder der HK Alloy Gas-to-E Conversion Mount auf eine dünne CFK Platte geschraubt zum Einsatz.

Zur guten Sichtbarkeit wurde diesmal mit NEON Orange lackiert, der Rest bleibt Weiß. Bei Tageslicht leuchtet die Farbe schon extrem!

Und endlich gehts etwas weiter:

  • Ruder Laminiert
  • Akkuschacht in Schwerpunktnähe geschnitten
  • Vorne in der Nase ein Stück 1mm GFK Platte eingeklebt auf dem später die Gopro verschraubt wird.

Als nächstes kommt der Autopilot vor den Akkuschacht, Servos, Sender und Empfänger werden verbaut.

Anprobe: alle Schächte geschnitten, Kabel gezogen und Komponenten eingelegt.

Da der Winter rum ist und ich FLIEGEN will gehts hier mal weiter. Finale Arbeiten und einstellen des RVOSD sind erledigt, Der FrSky D8RSP ist per Summensig am RVOSD, FoxTech 10mW 5.8er Sender ist auf A-Band umgebaut, RTH lässt sich per Schalter oder Failsave Aktivieren, Fly-By-Wire auch per Schalter. Momentan sind an der Stelle wo später Gopro und FPV-Cam sitzen sollen noch ne kleine CMOS Cam und 150g Blei. So passt der Schwerpunkt schon gut, sollte also später mit den Cams auch passen.

Mal sehen wie der Start funktioniert, das wird mein erster Nuri ohne Wurfkufe…

So, mittlerweile sind die ersten Flüge durch, der Start geht recht problemlos, greifen am Flächenende, das andere Ende am Boden Aufsetzen, Gas rein und dann mit einer kleinen Drehung aller SAL-Start weg damit. Ich muss noch etwas an der Trimmung fine-tunen, durch das RV-OSD kann ich leider nicht an der Funke trimmen da die Trimmen sonst in Stabi-Mode auch wirkt. Ansonsten ein Klasse Flieger, habe gestern laut Statistik des RVOSDs bei 19min Motorlaufzeit (+viel Segeln) 26km Strecke gemacht, hatte 144km/h max mit Belastungen bis 8,7g. Danach wurden 2800mAh in den Akku nachgeladen. Bei dem verwendeten 4000er Akkus ist also noch was Luft.

Fotos:


Ich garantiere bei meinen Bauberichten und Teilelisten keine Vollständigkeit etc...es wird aus den Teilen gebastelt die gerade herumliegen.
Bitte keine Anfragen zum Bau/Fräsen von Frames, Teilen oder sonstigen Aufträgen. Ich betreibe die Seite rein als Hobby und nutze die zur Verfügung stehende Zeit gerne für meine eigenen Projekte.
Bei einigen Projekten werde ich zu gegebener Zeit die Pläne veröffentlichen - aber auch hier lasse ich mich ungern hetzten ;-)

No waranties for completeness of any contructions, part lists etc.. I build from party i have just lying around in my workshop.
Please, No requests to buy frames, builds, etc.. I run this page in my spare-time and as hobby only. Want to keep my free time to work on my own projects - sorry
I will release the plans for some build at some point in time, but again, please don't ask for unreleased plans, i don't want to get rushed ;-)

modellbau/planes/knurrus_maximus_v2.txt · Zuletzt geändert: 2015/01/29 (Externe Bearbeitung)