Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Dir gefällt die Seite?
Gib mir n Bier aus!

modellbau:planes:microjet

MPX Micro Jet

  • 2011.03.27 Als Messemitbringsel aus Karlsruhe gabs in diesem Jahr nen MPX Micro Jet, für 30€ kam man am Teilesatz einfach nicht vorbei. Unser Zwischenhändler handelte beim Kauf von 3 Sätzen noch für jeden ne Flasche Seku mit raus ;-)
  • 2011.03.29 Erstflug: Der Erstflug wurde Spontan auf gestern Abend vorverlegt - Fliegt sich eigentlich sehr gut der Kleine, Steuerung kommt präzise und er liegt sehr gut in der Luft. Je nach Akku und Gewicht segelt er auch prima beim landen. Strömungsabriss kommt recht spät und dabei nimmt er einfach die Nase runter. Die Grundeinstellung der Ruder mit 2mm hoch habe ich auch festgestellt. War mit der Trimmung direkt am Ende, das muss ich noch ändern. Die zusätzlichen 2mm hoch beim Start hatte ich auch programmiert und es hilft doch einiges. Halbgas rein, an der Kufe gepackt und einfach weg damit. Anfangs merkt man doch das Drehmoment und beim Gasgeben nimmt er erst mal etwas die Nase runter, Wenn man sich daran gewöhnt hat geht es wirklich prima. - Noch ein paar Daten: Der Motor zieht so gut 10A und wir haben Spitzen von 114km/h gemessen, in der Geraden aber etwas weniger. Auch beim Anstechen wird er nicht sehr viel schneller, da fehlt einfach die Drehzahl an der Schraube. Geflogen wurden diverse Akkus von 3S370er NanoTEC bis zum 3S2200. Der kleine Nanotec ging prima, wurde nicht einmal warm. Meine 3S610er Rhinos sind alle komplett durch, da kommt garnix mehr ;_( Schon die Drehzahl mit vollem Akkus ist soo viel niedriger als mit dem kleinen Nano das man es deutlich hört und spürt. Am besten gingen die 1050er 40C Rhinos, nicht zu schwer und recht lange Flugzeit.
  • 2011.04.02 So, Neuer Motor ist montiert und getestet ;_) Das Ding zieht jetzt 400W an Eingangsleistung (40A bei 3S) mit dem Graupner Camspeed 4,75×4,75. Die 1050er 40C Rhinos waren doch sehr warm nach dem Flug so das ich auf die 2200er Nano-Tech umgestiegen bin. Er wiegt jetzt zwar 500g, macht aber richtig Spass so. Gestartet wurde mit kurzer Flitsche, was absolut problemlos war. Nach mehrfacher GPS Messung liegt das Ding jetzt bei gut 150km/h in der Geraden und über 170 nach 100m Anstechen ;-). Leider hat es beim 3. leeren Akku nicht mehr ganz bis auf den Platz gereicht so das ich im Landeanflug den letzten Strauch tuschierte - Außer einer kleinen Stauchung nix passiert…

Mittlerweile durch Pilotenfehler geerdet und verstorben.

Fotos:

Videos:

Kurzer Flug nach dem Umbau auf 350W. Gleitleistung hat deutlich gelitten wie man an der Landung sehen kann…


Ich garantiere bei meinen Bauberichten und Teilelisten keine Vollständigkeit etc...es wird aus den Teilen gebastelt die gerade herumliegen.
Bitte keine Anfragen zum Bau/Fräsen von Frames, Teilen oder sonstigen Aufträgen. Ich betreibe die Seite rein als Hobby und nutze die zur Verfügung stehende Zeit gerne für meine eigenen Projekte.
Bei einigen Projekten werde ich zu gegebener Zeit die Pläne veröffentlichen - aber auch hier lasse ich mich ungern hetzten ;-)

No waranties for completeness of any contructions, part lists etc.. I build from party i have just lying around in my workshop.
Please, No requests to buy frames, builds, etc.. I run this page in my spare-time and as hobby only. Want to keep my free time to work on my own projects - sorry
I will release the plans for some build at some point in time, but again, please don't ask for unreleased plans, i don't want to get rushed ;-)

modellbau/planes/microjet.txt · Zuletzt geändert: 2015/01/29 (Externe Bearbeitung)