Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Dir gefällt die Seite?
Gib mir n Bier aus!

modellbau:planes:zackspeed

GoSpeed

Nachdem wir einen neuen Hang in der Nähe gefunden hatten kam der Wunsch nach einem Battle-Nuri auf. Um bei den anderen Mitspielen zu können musste also noch ein neuer Nuri her. Die Wahl fiel auf den Zackspeed von EPP-Modelle. 4 Stück wurden bestellt und wie es der Zufall wollte gab es just noch 20% beim Händler. Machte dann gerade noch 17,60 EUR pro Modell + 10€ für die beiden Servos. Alle anderen Teile entstammen der Restekiste.

  • Da das Ding als immer-dabei Flieger unter den Ladeboden im Kofferraum passen soll wurde der Nuri faltbar gestaltet. Das Konzept wird ähnlich von Borjet bei deren Pick-up verwendet. Ein Stück Plastikröhrchen dient durch die Doppelstegplatten gesteckt als Verschluss.
  • Die Servos wurden von unten in die Fläche gesetzt und die Ruder mittels Zügen verdeckt angelenkt. Dies schont beim Battle und Fangen die Servos und Finger.
  • Zum Flug in der Dämmerung wurden links und rechts grüne und rote LED-Streifen verbaut.

2010.04.11 Prima fliegt der Eimer! Trotz sehr starkem böhigem Wind flog der Zackspeed wirklich gut. Macht schön Höhe, ist agil genug auf den Rudern und lässt sich prima fangen. Bin schon auf den ersten Battle am Hang gespannt. Donnerstag werden die anderen 2 gebaut, Christians ist auch schon fertig.

2010.04.15 Massenbau-Session erfolgreich. Gestern entstanden 3 weitere Zackspeeds für Guido, Roger und Dee. Natürlich konnten wir es nach dem Bau nicht lassen noch schnell um 23:30 meine Beleuchtung zu testen. Sehr geil wars, auf dem Parkplatz zwischen den Laternen hin und her und meistens schön gefangen.

2010.04.19 Gestern haben wir es geschafft mal alle 5 Zackspeed gleichzeitig in die Luft zu bekommen. Waren zwar nur am kleinen Hang und der Wind war nicht soo dolle, brachte aber unglaublich viel Spass die Dinger zu werfen, ein paar runden zu segeln und das fangen zu trainieren. Zur Belohnung bekam meiner danach noch etwas Farbe und nen Schaltbaustein fürs Licht. Bei meinen vielen Modellen brauch ich das um mir die Namen zu merken ;_)

2010.04.20 Ready for NightF(l)ight - so, noch Frontscheinwerfer aus 10mm LEDs eingebaut

2010.04.24 Motorträger gebaut und getestet. Der Träger besteht aus Doppelstegplatte an die der Motor hinten mittels Alu-Winkel befestigt ist. Ein Drahtbügel greift hinten unter die Fläche und arretiert den Halter so. Nach vorne wird er per Gummi verspannt und in der Wurfkufe eingehängt. Das ganze wiegt incl 1050er 3S Akku ca 180g und kann mit einem Handgriff aufgesteckt und angeschlossen werden. Mit dem montierten 7,5×4 Prop ist der Schub noch etwas dünn, braucht aber auch nur ca 5A. Da ist also noch genug Luft nach oben. Ach ja, der Spinner bekam einen kleinen Puffer aus EPP der verhindert das die Blätter mehr als 90° zusammenfalten.

2011.03.15 Da mein Zackspeed durch diverse Umbauten und Brüche im Mittelteil sehr zerfleddert war und sich das Tape teilweise löste befindet er sich nun im Umbau. ALLES MUSS RAUS! Es blieben nur die Flächenhälften übrig, wobei in der mitte ca 25cm weggeschnitten wurden. Dafür wurde eine kleines Rumpfboot aus Sperrholz gebaut das nun die komplette Elektrik sowie die bei Bedarf die GoPro trägt. Gesteckt werden die Flächenhälften sowie der Rumpf über 2 5mm Kohlerohre die in dünnen Alu-Rohren laufen. Das Abfluggewicht wird sich mit GoPro so bei 500g einfinden, hoffe das ist noch ok bei ca 1m Spannweite. Bei Gelegenheit bekommt der Rumpf noch eine Abdeckung für den CW Wert. Motor ist weiterhin der 2830 mit 1300kv und 7x4er Latte. Akku ein 3S850.

2011.03.19 Fliegt sich prima der Eimer, Nuri eben ;-) Schwerpunkt passt so mit Cam und Akku super, Ruderausschläge sind mehr als genug und der Schub reißt einen nicht vom Hocker, reicht aber. Video kommt gleich hinterher sobald es komplett oben ist. Leider wars sehr böig heute, von daher wackelt es etwas.

2011.06.14 Der Nuri hat sich im Urlaub sehr gut geschlagen. Paar schöne Videos in Australien gemacht, paar schöne Abstürze bei Palmen oder Klippenberührung gehabt aber noch alles dran. Der Schutz vor der GoPro tat auch seinen Dienst als diese beim misglückten Fangen des Fliegers die Steinklippen runtergefallen ist. im Video sieht man mich mehrmals suchen vorbeilaufen bis ich das Ding in ner Felsspalte dann fand ;-) Videos muss ich erstma alle sichten und zusammenschneiden…..

2013.09.08 Es steht wieder ein Urlaub an, also musste der Nuri mal wieder überarbeitet werden. Die Flächen und der Rumpf wurden komplett mit dem schwarzen und roten Klebeband von Hobbyking getapt (etwas UHU-POR als Grundierung vorher). Als Motor kommt jetzt ein KEDA 20-50S zum Einsatz der aus Kopter-Restbeständen noch übrig war und etwas mehr Dampf hat. Vorne werkelt jetzt ein neues GFK Gehäuse für die GoPro3.

2013.09.13 Kurzfristige Änderung, statt dem Keda 20-50 kommt ein etwas stärkerer D2830-11 rein. Gwicht mit GP3 und 3S2200 jetzt ca 670g.

Fotos:

Videos:

Zusammenschnitt der Luftaufnahmen aus meinem Australien Urlaub.

Erstflug nach umbau zum GoPro Träger - leider was böig an diesem Tag…


Ich garantiere bei meinen Bauberichten und Teilelisten keine Vollständigkeit etc...es wird aus den Teilen gebastelt die gerade herumliegen.
Bitte keine Anfragen zum Bau/Fräsen von Frames, Teilen oder sonstigen Aufträgen. Ich betreibe die Seite rein als Hobby und nutze die zur Verfügung stehende Zeit gerne für meine eigenen Projekte.
Bei einigen Projekten werde ich zu gegebener Zeit die Pläne veröffentlichen - aber auch hier lasse ich mich ungern hetzten ;-)

No waranties for completeness of any contructions, part lists etc.. I build from party i have just lying around in my workshop.
Please, No requests to buy frames, builds, etc.. I run this page in my spare-time and as hobby only. Want to keep my free time to work on my own projects - sorry
I will release the plans for some build at some point in time, but again, please don't ask for unreleased plans, i don't want to get rushed ;-)

modellbau/planes/zackspeed.txt · Zuletzt geändert: 2015/01/29 (Externe Bearbeitung)