Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Dir gefällt die Seite?
Gib mir n Bier aus!

modellbau:planes:windrider_fox

Windrider Fox

Nachdem ich dieses schicke Ding schon immer haben wollte musste ich dann bei der 25% Aktion bei Parkflieger.eu zuschlagen. Bin sehr auf die Flugeigenschaften gespannt, der EG-Pro wird langsam doch etwas langweilig…sollte doch das richtige für den windigen Herbst am Hang sein.

  • Wer schonmal ein MPX Modell gebaut hat fühlt sich hier zu hause. Der Baukasten enthält Formteile für Rumpf, Flächen, Leitwerke aus EPP, das dem MPX Elapor recht nahe kommt. Die Flächen haben bereits CFK Holme eingeschäumt, ein weiterer Holm liegt als Flächensteckung bei. Zusätzlich liegen alle benötigten Kleinteile wie Anlenkungen, Ruderhörner, Haubenmagneten und CFK Tabe bei. Zum Bau benötigt man eigentlich nur noch eine Flasche Seku.
  • Da ich nicht immer auf Hangwind angewiesen sein wollte wurde ein E-Fox gebaut. Dadurch wurden einige Änderungen nötig.
  • Als erstes wurde das Höhenleitwerk abschraubbar. Die Flächenspitzen und das Leitwerk wurden mit etwas 0,5x3er CFK verstärkt und HXT900 auf Quer verbaut. Die Naenleiste habe ich später noch mit normalen Tesa geschützt.
  • Nun wurde in der Schnauze Platz für den Motor geschaffen und die Kabelsteckung für die Querruderservos wie beim EG-Pro eingebaut. Als Motorspant und Verstärkung der nun recht dünnen Nase wurde ein passendes Plastikteil (aus eine Lötzinnrolle) mit Seku und PU eingeschäumt.
  • Wegen des Motors wurde um den Schwerpunkt halbwegs zu erreichen entgegen der Anleitung beide Servos hinten verbaut. Nun konnte der Motor mit dem beiliegenden Kreuz an den Spant geschraubt werden.
  • So, Spinner rauf, Empfänger, Regler und Akku rein, FERTIG:

  • 26.09.09 Am Hang war etwas Wind, ca 7-9km/h, hätte also etwas mehr sein Können. Schubser gegen den Wind und der Fox fliegt. Gas rein und los gehts. Steigleistung ist OK, aber nicht mit meinem tuning EGE zu vergleichen. Ohne Motor fliegt der Fox schneller als der EGE, Reaktion auf Höhe ist recht extrem, auf quer auch schon gut, könnte aber noch mehr, da werde ich die Ausschläge noch vergrößern. Der Fox braucht eine gewisse Geschwindigkeit, wird er zu langsam dann bricht er einem recht leicht zur Seite weg. (siehe Landung). Beim 2. Flug hab ich dann geschaft den Fox direkt mal etwas hart in den Acker zu setzten….Meine Idee den Regler auf Super-Soft-Anlauf zu stellen um Motorspant und co zu entlasten stellte sich als nicht sehr clever heraus. Knapp über dem Boden wieder Schub gegeben, doch der Motor läuft so langsam an das er den Fox erstmal total ausbremst und dieser das mit einem Strömungsabriss dankt. Bilanz: Spinnerkappe abgefallen (war nur geklebt) und ein Prop-Blatt kaputt - Sonst nichtmal Kratzer. Da meine Reserveblätter natürlich zuhause auf dem Schreibtisch lagen war dann außer ein paar kurzen Segelflügen nix mehr zu machen.
  • 27.09.09 Wieder mit dem Fox raus. Leider war null Wind. Aber auch so machte der Fox richtig Spass, fliegt schön dynamisch, beim Rückenflug muss nur sehr wenig gedrückt werden. Motorlaufzeit liegt mit den 3S750 bei gut 4min. Bereue den Kauf auf keine Fall - klein, praktisch, dynamisch. Ich denke bei mehr Wind is das Ding wirklich prima. Werde weiter berichten.
  • 30.09.09 War gestern nochmal mit dem Fox fliegen. An einer Baumreihe am leichten Abhang gegen die der Wind blies ließ es sich prima segeln. 40min mit 4min Akku. Einmal nicht aufgepasst und ich hatte einen Ast der oben aus der Baumreihe rausguckte erwischt. Fox stürzte in den Baum und fiel aus ca 6-8m ziemlich Senkrecht runter auf den geteerten Feldweg. Absolut kein Schaden! der Spinner hat nen Kratzer und das wars. So soll das sein, robuster als der EG der kleine und so leicht das man ihn bei der Landung auch notfalls fangen kann. Den würde ich an jedem Hang fliegen, egal ob Landewiese da oder nicht….
  • 04.10.09 So, war ich nochmal mit Fox und EGE unterwegs. Die Drachenflieger oben am Hang meinten was von Windstärke 5 und ich solle das besser lassen, tatsächlich war es nicht einfach den EGE zusammenzubauen ohne das immer wieder die Teile wegflogen ;_) Ich muss sagen das der Fox sich im heftigen Wind trotz geringerem Gewicht besser schlug als der EGE. Ich denke das die am dünneren Profil liegt, was ich einfach schneller werden lässt. Der Prop wurde gegen einen Graupner Folding 8×6 getauscht, scheint deutlich besser zu gehen damit. Ach ja, Den Fox fange ich jetzt meist mit mit gesetzten Klappen, so lässt er sich doch recht langsam machen.
  • 08.11.2009 Der erste Test mit den auf Balsa umgebauten Quer und Höhenrudern zeigte: Ruderwirkung auf Quer jetzt sehr direkt, auf Höhe brachial! Das wurde dann auch zum Verhängnis… Einmal kurz auf Tiefe gezuckt, Nasenbruch im Acker. Da nur gebrochen aber nichts gestaucht war konnte alles wieder prima mit etwas Seku geklebt werden, kaum sichtbare Schäden geblieben.
  • 17.03.2011 So, mal wieder Rausgekramt die Fox und erstmal nen neuem Motor montiert - Hatte einfach zu wenig Schub so. Jetzt werkelt ein Turnigy2836 1000kv mit 9×6 Prop auf 38mm Spinner, sollte knapp die doppelte Leistung bringen ;-) Gleichzeitig wurde der Rumpf auf den hinteren 20cm auf beiden Seiten mit einem 1x3mm GFK Flachprofil verstärkt, da er durch das geschraubte Höhenleitwerk hier recht instabil war und sich bei Belastung verzog.
  • 20.03.2011 Mit dem neuem Motor machts gleich mehr Spass! Etwas mehr Gewicht schadet hier nicht, gibt sogar einen leichten Ansatz von Durchzug… Zur Verstärkung und Balastierung wurde der Holm noch mit einem 4mm Gewindestab gefüllt und der Akkuschacht auf 3S2200 erweitert. Es gab gestern einen Fox vs. Fox Zusammenstoß mit nem kleinen MPX Freiflug Fox der nach nem Schlepp seine Kreise zog. Ist mir irgendwie in dem Propeller gekommen. beim kleinen ist das Leitwerk ab - meiner hat ne orange Elapor-Blutspur hinter dem Prop ;_)

Fotos:

Videos

Erstflug

Das Adobe Flash Plugin wird benötigt, um diesen Inhalt anzuzeigen.

Fox-Box

Da ich noch auf Motor und Spinner warte und so nicht weiter bauen kann entstand eben erstmal eine Transport/Lagerkiste für den Fox. Hergestellt aus 2x 50x70er PP-Stegplatten und 2x 5x8er Kiefernleisten für zusammen 6€ beim lokalen Basteldealer.


Ich garantiere bei meinen Bauberichten und Teilelisten keine Vollständigkeit etc...es wird aus den Teilen gebastelt die gerade herumliegen.
Bitte keine Anfragen zum Bau/Fräsen von Frames, Teilen oder sonstigen Aufträgen. Ich betreibe die Seite rein als Hobby und nutze die zur Verfügung stehende Zeit gerne für meine eigenen Projekte.
Bei einigen Projekten werde ich zu gegebener Zeit die Pläne veröffentlichen - aber auch hier lasse ich mich ungern hetzten ;-)

No waranties for completeness of any contructions, part lists etc.. I build from party i have just lying around in my workshop.
Please, No requests to buy frames, builds, etc.. I run this page in my spare-time and as hobby only. Want to keep my free time to work on my own projects - sorry
I will release the plans for some build at some point in time, but again, please don't ask for unreleased plans, i don't want to get rushed ;-)

modellbau/planes/windrider_fox.txt · Zuletzt geändert: 2015/01/29 (Externe Bearbeitung)