Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Dir gefällt die Seite?
Gib mir n Bier aus!

technik:9xown

9xOwn

Eigenbau Fernsteuerungen auf Basis der 9x/9xr und OpenTX Firmware.

9xOwn CopterControl

Still in design/development

optional:

9xOwn OneHand

5xOwn Minimal

…more to come…

5xOwn

Seit einiger Zeit bin ich auf der perfekten immer-dabei Funke für meine Kopter und Flieger.

Einerseits ist man durch die 9x mit OpenTX verwöhnt mit Features und Telemetrie, andererseits wäre eine noch kleinere Funke für unterwegs doch deutlich besser. Ist doch doof wenn beim Transport von Kopter, Brille und Akkus die Funke das sperrigste ist.

Nach einigen Versuchen mit Umgebauten Gamekontrollern etc… begab es sich das Hobbyking anfang Dezember auf einmal die Turnigy 5X im Sortiment hatte.

Eine Ansehnliche sehr kleine Funke im „normalen“ Handsender Look - nur eben deutlich kleiner - und das dazu noch zum Spottpreis von unter 20USD (Buddycode) + 10USD Versand (taucht nur auf wenn ein kleiner Lipo mit im Paket liegt)

Also bestellt das Ding, wird sich schon was draus basteln lassen.

Fest Stand, es muss ein FrSky Modul rein, am liebsten aber hätte ich eine Full-Featured 9x im kleinen Case.

Leider wird das in der original 5x verbaute Sendemodul vom verbauten Prozessor per SPI angesteuert und es ließ sich auch sonst nirgends in der Funke ein PPM Signal auftreiben.

Also fiel ein einfacher Einbau des FrSky Hack Modules flach.

Nun gut, gehen wir also den ganzen Weg… Ich hatte seit einiger Zeit eh schon ein Atmel Mega128 Board rumliegen mit dem ich schon länger eine eigene Funke auf 9x Basis bauen wollte. Als jetzt noch jemand einen Patch für die er9x Firmware bereitstellte der es ermöglichte ein kleines OLED Display statt dem 9x LCD zu nutzen war die Sache klar. Wir bauen eine kleine 9x Kompatible Funke.

Erstmal das OLED ans m128 Board, dazu noch einen 5V Up-Down Spannungsregler für den Prozessor sowie ein kleiner 3.3v Festspannungsregler fürs OLED. Gepatchte er9x drauf - LÄUFT!

Nun musste das ganze„nur“ noch in die 5x rein. Also erstmal orig Platine raus und Platz fürs Display gedremelt. Der Einschalter durfte bleiben, der Bind-Taster musste raus und wich einem 4-Wege Jostick fürs Menü. Auf die andere Seite kamen Menu und Exit Taster. Auch einer der Schalter wurde gegen einen 3-Wege getauscht und ein 2. 3-wege verbaut.

Danach ging es an den Wust des Verkabelns - zu allem Übel passte das m128 Board nicht rein und musste etwas beschnitten werden. Wie Schweiß und Heißkleber später saß alles an seinem Platz und Funktionierte.

Das FrSky Modul passte oben noch unter die Antenne, deren Sockel etwas nach unten verlegt wurde um die Funke in der Höhe kurz zu halten.

Zusammen mit dem Modul wurden noch ein 9V Step-Up zum Betrieb des Modules sowie ein Telemetrie-Konverter für die Verbindung vom Modul zum Prozessor eingebaut. Die kleine FrSky Platine mit LED und Bind-Taster kam auf die obere Linke Seite.

Zum Schluss noch einen neuen Aufkleber für das Bedienfeld aus Folie gelasert und auf dünnes transparentes PVC geklebt - Fertig.

Schaut doch schon mal gut aus und funktioniert auch Klasse. Bis auf die fehlenden Potis und 1-2 Schalter weniger bietet sie die selben Funktionen wie meine komplett umgerüstete 9x mit openTX und Telemetrie Mod.

Ach ja, Mittlerweile wurde noch eine Mini-USB Buchse seitlich verbaut an der innen ein USBASP Progger sowie ein 1S Lipo Lader hängt, so kann die Funke prima mit companion9x bespielt werden ohne sie öffnen zu müssen. Aktuell wird sie mit 4 AA Zellen im Batteriefach Betrieben, durch die verbauten Step-Up Regler kann ich aber später auch auf 1-2S Lipo Umrüsten wenn ich will. Bilder hierzu reiche ich nach.

FAZIT: Alles in Allem ein Umbau der sich definitiv gelohnt hat, aber einiges an Arbeit, Grips, Schweiß, LESEN und viel Fummelei bedeutet. Nur Bedingt zum Nachbau Empfohlen. Leider läuft aktuell auch nur die gepatchte er9x Firmware drauf da sonst niemand das verbaute Display unterstützt.

Es wird aber etvl bald noch eine einfachere Umbauanleitung für die 5x geben die aus dieser eine einfache FrSky kompatible Funke ohne Display und Modellspeicher aber mit DR/Expo/Schaltern auf Arduino-Basis macht.

Simu TX

Kleiner Eigenbau Sender aus einem Simulus USB Simulator Handteil, alten Knüppeln aus einem Walkera Sender und einem Arduino mit eigener Firmware auf Basis der arduinoRC Lib:,

3 Schalter für

  • Throttle-Cut
  • 3-Stufenschalter für Kanal 5 und gleichzeitig DR/Expo (Kopter-Mode umschaltung und gleichzeitig passendes DR/Expo)
  • 3-Stufenschalter für Kanal 6

Ich garantiere bei meinen Bauberichten und Teilelisten keine Vollständigkeit etc...es wird aus den Teilen gebastelt die gerade herumliegen.
Bitte keine Anfragen zum Bau/Fräsen von Frames, Teilen oder sonstigen Aufträgen. Ich betreibe die Seite rein als Hobby und nutze die zur Verfügung stehende Zeit gerne für meine eigenen Projekte.
Bei einigen Projekten werde ich zu gegebener Zeit die Pläne veröffentlichen - aber auch hier lasse ich mich ungern hetzten ;-)

No waranties for completeness of any contructions, part lists etc.. I build from party i have just lying around in my workshop.
Please, No requests to buy frames, builds, etc.. I run this page in my spare-time and as hobby only. Want to keep my free time to work on my own projects - sorry
I will release the plans for some build at some point in time, but again, please don't ask for unreleased plans, i don't want to get rushed ;-)

technik/9xown.txt · Zuletzt geändert: 2017/04/19 von hermenj