Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Dir gefällt die Seite?
Gib mir n Bier aus!

modellbau:fpv:groundstation:modules

Modulare Groundstation

So irgendwie gefiel mir der Ganze Groundstation Kram noch nicht, so klobig, zu unflexibel. Mal will man mit komplettem Gerät raus, mal reicht nur die FatShark. Oder man will einfach mal nur auf Sicht fliegen aber am kleinen Kontrollmonitor begutachten was man filmt. Meine neue Lösung bietet hier diverse Möglichkeiten, alles hat die selben Stecker, alles ist untereinander kompatibel. Es kann in diversen Konfigurationen genutzt werden, je nach Ansprüchen. Natürlich sollte auch alles zusammen gut transportabel sein, also gabs noch einen passenden Koffer dazu.

Mögliche Kombinationen:

  • Th9x + Fatshark (minimales FPV Setup)
  • Th9x + DVR + Fatshark (minimales FPv Setup + Aufnahme)
  • Th9x + DVR (Kontrollmonitor mit Aufnahme fürs Sichtfliegen und Filmen)
  • Monitor + Fatshark (Stationäres FPV)
  • Monitor + DVR + FatShark (Stationäres FPV mit Aufnahme)

Alles ohne Kabel, Adaper etc.. Stromversorgung des Systems über den Akku der Fatshark oder einen Akku am Monitor.

erste Tests:

Soo, auch hier gabs eben mal die ersten Praxistests. Der Rekorder mit Empfänger funktioniert gut, nur wenn dieser auf die TH9X aufgesteckt ist habe ich relativ viele Störungen drin, ich denke diese kommen von der 2,4GHz Antenne die direkt dahinter liegt. Der Rekorder im Stativhalter hat dieses Problem nicht. Was auch sehr gut funktioniert ist die FatShark direkt an der Funke. Spart den Akku am Kopf und läßt sich prima fliegen. Der Monitor mit eingebautem Empfänger tut auch was er soll, war auch zu erwarten, drin steckt ja ein kompletter RC305

Station:

Da der alte Monitor draußen doch sehr schlecht lesbar war und mittlerweile doch ein Diversity her sollte wurde noch eine kleine Bodenstation gebaut. Drin sind bis dato ein neuer, besserere 7„ Monitor, 2 Eigenbau Sky-RF Empfänger, das RangeVideo Micro Diversity sowie Akku+Lipowarner. An der Front ist der Monitor, Power-LED+Schalter sowie ein MPX Stecker zum Anschluss der FatShark. Oben sind die beiden Antennenstecker+Diversity-LEDs und der Kanalschalter für beide Empfänger. Danaben gibt es noch einen Erweiterungsstecker zum Anschluss des Rekorders oder Trackers. An der Unterseite ist eine Einschlagmutter mit Stativgewinde eingelassen. Bei Innentests funktioniert das Diversity recht gut, Feldtest steht dank Wetter noch aus. Der alte Montiro wandert in die Werkstatt als Kontrollmonitor beim Basteln.

So, heute hatte die Bodenstation mit RVDiversity, SPW und Helix seinen ersten Einsatz. Ging richtig klasse! Diversity funktioniert, Monitor ist viel besser ablesbar als der alte und der Stecker für die Fatshark klappt auch. Noch habe ich ein leichtes Karo-Muister im Bild, ich denke vom Spannungsregler der die 5V für die RX Module generiert, der wird noch gegen nen linearen getauscht.

Mobile Station:

Da in letzter Zeit der Wunsch aufkam auch mal öfter mit dem Kopter oder Flieger an neuen, interessanteren und damit meist unbiegsameren Orten unterwegs zu sein musste eine sehr portable, kleine, leichte Bodenstation her. Verbaut wurde nach altem, bewährten Konzept 2x Sky-RF 5.8er Module, Rangevide Micro-Diversity, 2S Lipo Warner und als Groundrec/Kontrollmonitor der Kaldikorder. An der Vorderseite gibt es Schalter für Power und REC (schaltet den Rekorder an und auf Recording), die Power LED, Kanahlwahlschalter, den Anschluss für die Fatshark sowie die beiden RX LEDs des Diversitys. An der Unterseite wurde ein Stativgewinde eingelassen. Ein passendes, sehr leichtes Stativ ist unterwegs. Innen steckt ein 2S1300er Lipo zur Versorgung des ganzen. Bei 2S Versorgung können am Spannungsregler des Microdiversities die 5V für beide RX Module abgezapft werden ohne das dieser groß warm wird, das vereinfacht den Aufbau nocheinmal.

Maße: 13x10x6cm ~300g

Monitor (alt):

Da in dem bereits vorhandenen 7" Ebay Monitor so viel Luft war kam der RC305 5.8GHz SkyRF Empfänger ohne Gehäuse direkt rein. Da die Dinger an 3S recht warm werden bekam er noch ein kleines Kühlblech. An den Monitor kam unten ein Dean-Stecker zur 3S Versorgung, daneben ein MPX Stecker zum Anschluss der FatShark Brille (Strom/Video). Oben wurde noch ein weiterer MPX Stecker „for future use“ eingebaut der an den 2. Video-In des Monitors geht. Der Monitor ist leider nicht soo hell und scharf wie manch anderer, reicht aber zum einstellen und public viewing ;-)

WURDE DURCH DIE STATION ERSETZT!

Rekorder / DVR:

Einen wirklich schicken Rekorder hat Kaldi da in seiner Sammelbestellung aufgetrieben. Das Ding das auch von fpvjapan.com vertrieben wird ist sehr klein und zeichnet in 720×568 auf SD-Karte auf.

Natürlich konnte ich den Rekorder nicht einfach lassen wie er war. Der Akku kann raus, da er eh immer extern versorgt wird. In den neu gewonnenen Platz kam ein Sky-RF Empfängermodul das direkt an den Rekorder angeschlossen ist. Nach unten kam ein MPX Stecker so das der Rekorder auf den Monitor oder die TH9X aufgesteckt werden kann. Hinten raus ist noch eine MPX Buchse um die FatShark anzuschließen. Für das spätere Durchschleifen des Headtrackers von FatShark zur Th9x ist alles vorbereitet.

Ach ja, das anlöten der Spannungsversorgung und des Video-In im inneren des Rekorders ist sehr fummelig. Ich würde es niemandem Empfehlen der nicht schon einiges an Löt- und Feinmechanik Erfahrung hat. Alternativ könnte man Strom und Vid-In auch per Stecker am Rekorder lösen die dann hinten ins Batteriefach reingeführt werden.

So, mal wieder ne kleine Änderung, im Zuge des Umbaus aller Sky-RF Empfänger auf legale Frequenzen bekam der Rekorder noch einen schicken Sonnenschirm. Das Ding lag in der Post, wusste garnicht mehr wann und warum ich das bestellt hatte, passte aber dann wie Arsch auf den Kaldikorder. Mit dem kleinen Stecker/Schalter im Vid-Out kann der Rekorder direkt Ein und auf Aufnahme geschaltet werden.

Th9x:

Die TH9x bekam oben einen Multiplex Stecker an dem sie Strom für die Fatshark oder den DVR bereitstellt. Der DVR kann mit dem passenden Stecker als Kontrollmonitor einfach aufgesteckt werden. Weitere Pins können später für einen Headtracker verwendet werden. In den Gummiprofpen wurde ein MPX Stecker geklebt so das er weiterhin zum verschließen taugt.

FatShark:

Nachdem die Fatshark schon vor einiger Zeit einen eingebauten Sky-RF 5.8er Empfänger bekommen hat wurde jetzt noch Kabel von Futaba auf MPX Stecker gelötet. Dieses versorgt die FatSahrk mit Strom aus dem Monitor oder der Funke. Später können über das Kabel noch die Headtracker Signale geführt werden.

Transport:

Da der FPV Kram langsam doch mehr wird aber alles zusammen transportabel bleiben soll wurde ein passender Koffer im Toom besorgt. Durch den Würfelschaumstoff lässt er ich gut auf alle Anforderungen anpassen. Drin sind Th9x, Fatshark, Monitor, Rekorder. Im Mittleren Fach ist Platz für Kabel, Gopro und Akkus. Links sind 2 Kleinteilboxen und der GoFly mini passt bei Bedarf auch noch mit rein.

Zubehör:

Gestern entstand schnell noch ein Halter mit Stativmutter, MPX-Buchse nach oben und Dean Stecker nach hinten um den Rekorder auch alleine auf dem Stativ betreiben zu können. Alternativ zum Stativ gabs noch aus Zubehörteilen des Monitors einen Auto-Dach Magnethalter alternativ zum Stativ.

RSSI Tracker:

Weitere Projekte:


Ich garantiere bei meinen Bauberichten und Teilelisten keine Vollständigkeit etc...es wird aus den Teilen gebastelt die gerade herumliegen.
Bitte keine Anfragen zum Bau/Fräsen von Frames, Teilen oder sonstigen Aufträgen. Ich betreibe die Seite rein als Hobby und nutze die zur Verfügung stehende Zeit gerne für meine eigenen Projekte.
Bei einigen Projekten werde ich zu gegebener Zeit die Pläne veröffentlichen - aber auch hier lasse ich mich ungern hetzten ;-)

No waranties for completeness of any contructions, part lists etc.. I build from party i have just lying around in my workshop.
Please, No requests to buy frames, builds, etc.. I run this page in my spare-time and as hobby only. Want to keep my free time to work on my own projects - sorry
I will release the plans for some build at some point in time, but again, please don't ask for unreleased plans, i don't want to get rushed ;-)

modellbau/fpv/groundstation/modules.txt · Zuletzt geändert: 2015/01/29 (Externe Bearbeitung)