Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Dir gefällt die Seite?
Gib mir n Bier aus!

modellbau:planes:tragfalter

TragFalter

Nachdem Ferdl mal wieder nen Thread zum Thema effiziente Großkopter eröffnet hat hatte ich auch mal wieder Lust was zu versuchen. Der alte 12mm GoLong flog zwar lange, war aber bezüglich Bauform und Praxistauglichkeit doch eher unbrauchbar.

Also aufs neue: Plan ist was Klappbares für den Multistar 4S10000mAh Akku der hier noch auf Einsatz wartet. Flugzeit soll recht lang sein und der Gimbal-Cage vom justGo soll drunter passen. Nicht gnadenloser Leichtbau, sondern Kompromiss zwischen Leicht, Langflug und Praxistauglich.

Gedankenspiele…

GoLong Kopter wird zerlegt, Gofly Travel v2 Frame lässt sich auf 15-16'' erweitern. Ausleger aus Carbon Fibre Square Tube 15 x 15 x 800mm, Frame aus CFK-GFK-Bastelschaum Sandwich, 2.3dm/2 pro CP → ~75g pro CP → 150g CFK, 106cm Ausleger → 100cm HK 15×15 =100g → 106g Ausleger, Motoren + Regler + Props je 110g → 440g, Akku 4S10000 → 810g, RCtimer 5010 360kv mit 1555 Props an 4S → 550g Schub @ 3A, → 2,2kg AUW @ 12A → 4S10000 → 0.8h → >45min?

Los gehts!

Als Motoren kommen erstmal die effizienten RCTimer 5010 vom goLong zum Einsatz. Props sollen eine Nummer kleiner werden, erstmal 1555, später evtl 16zoll. Beim rumstöbern auf dem Frame-Friedhof und dem Versuch einen der schon gezeichneten Pläne zu vergrößern fiel mir auf das der damals für 10„ viel zu groß gebaute GoFly Travel v2 mit anderen Auslegern auch bis zu 16zoll Propeller aufnehmen kann. Da sich das Eigenbau Sandwichmaterial aus 0.5mm GFK/CFK und 3mm Bastelschaum bei kleinen Koptern als sehr Stabil und leicht erwiesen hatte wird der Frame diesmal aus diesen Platten gefräst. Wie Praktisch das Hobbyking gerade neue 15mm gewobene CFK Vierkantrohre im Einsatz hat - die sollten sich auch prima eignen. DYS BL16A liegen auch noch rum und nach kleinen Einstellarbeiten am BLHeli der Regler (Timing HIGH, PWM Frequency HIGH → Damped Off, Low RPM Protect OFF) scheinen die Regler auch mit den langsamen Motoren sauber zu laufen - Zudem passen sie locker in die 15er Ausleger.

Um bei 15mm Ausleger und Framehöhe alles IM Frame unter zu bringen wird die Naza etwas in die untere Platte versenkt. Akku und GPS Pils kommen oben rauf, Gimbal Käfig drunter. An die Ausleger kommen leichte Klappbare Beinschen aus 3D Druck und 3mm GFK.

So, kleines Update von heute Mittag.

Die Kiste Fliegt, und das richtig gut und flüsterleise. Gerade als ich am Packen war kam noch die Post mit den Tarot 1555 Falt Props. Also die noch mit eingepackt und los zum Platz. Erstmal 25 Minuten mit den 1555 Carbon Props geflogen, Strom lag so ~10A Sprich ~150w bei 4S. Dann Zwischenlandung und nochmal 28 Minuten mit den Tarot 15“ Faltprops drauf - auch ca 10A 150w. Das mit dem selben 4S10000er Turnigy Multistar wohlgemerkt! Sprich gut 50 Minuten mit einem Akku und zusätzlich noch 250g Blei - da ich den Gimbal Käfig noch nicht drunter hatte. Der wiegt ca 280g, sollte also auch mit GoPro ne 3/4 Stunde drin sein. Der Eigenbau Kombi-Sensor für Naza Telemetrie sowie Spannung und Strom geht auch klasse. laut Taranis wurden 9500mAh verflogen, mal sehen was jetzt in den Akku reingeht. Packmaß ist jetzt mit den Faltprops auch echt klasse, der passt locker in nen Rucksack so. Danach bin ich noch kurz mit nem 4S4000 und ohne die 250g Blei geflogen - also gut 600g leichter. Da lag der Verbrauch dann bei ~100W.

Gestern zuerst etwas Rundflug per FPV und Filmerei mit der Xiaomi am Gimbal, dabei bin ich mit dem kleinen 5000er Lipo geflogen und der Tragfalter war doch etwas unruhig in der Luft. Als 2. wurde dann mal versucht was die Motoren so hergeben. Also Ladebay ran und zusätzlich zum 10000er Flugakku mal den 5200er und noch 250g Blei reingepackt. Außerdem war die SJ4000 ohne Gimbal auch noch dran. Abfluggewicht lag so bei 2580g. Also mal im manuellen Modus gestartet um zu sehen wo der Gasknüppel steht. Bei knapp über halb hebt das Ding ab und liegt deutlich satter in der Luft als mit dem leichten Setup. Auch im Rundflug flog er deutlich besser, da die Motoren so eben nich im Leerlauf drehen und die Regelung besser funktioniert. Kurzer Blick auf die Telemetrie: ~16A im Schnitt, alles im Grünen Bereich! Nach gut 6 min dann die Landung um zu sehen wie es Motoren und Reglern so geht. Nein, die Motoren glühen nicht, das sind nur die LEDs ;_) Motoren und Regler fast so kalt wie meine Finger bei ca 4° Außentemp. Nach 6min waren knapp 1600mAh aus dem Akku, sprich locker 30min Flugzeit mit dem 10000er Akku. Dazu eben dann noch ca 800g Nutzlast (5200er Akku, 250g Blei, SJ4000 und Ladebay) in diesem Setup. Oder eben beim Flug mit dem 5200er Lipo 1200g Nutzlast bei gut 15min Flug. Das klingt doch sehr gut! Bin weiterhin begeistert vom Kopter!

Lasttest: Heute wurde mal etwas aufgebleit. Zusätzlich zum 10000er Lipo kamen gut 1kg an Wasserflaschen drunter. Damit wog er dann knapp 2.9kg. Hob zewar ab, aber war Absolut am Limit und nach kurzer Zeit regelte die Naza ab und ging zum Landen über obwohl die Spannung noch im grünen Bereich war. 2. Versuch. wieder 1kg drunter aber den leichteren 5200er Lipo drauf. Gewicht knapp 2,6kg. So fliegt er richtig Prima. Strom liegt bei ~15A was dann mit dem 5200er Akku ~20min entsprechen sollte. Das ist OK für 1KG Nutzlast. Da die Ausleger beim schnellen fliegen manchmal leicht einklappen wird jetzt noch eine Clip-Sicherung eingebaut - später mehr dazu.

Hier noch die Pläne zum Nachbau: tragfalter_public_r14.dxf.zip Bitte auch die Lizenz beachten: Creative Commons: Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland (CC BY-NC-SA 3.0 DE), sprich Nachbauten NUR Privat und wer will darf mir auch gerne was zur Aufbesserung der Hobbykasse spenden.

Fotos:

Videos:

Erster Testflug mit 4S10000 - Kurze Zwischenlandung zum Wechsel von 1555 Carbon zu 1555 Tarot Falt-Props.

….ein paar Dummheiten….


Ich garantiere bei meinen Bauberichten und Teilelisten keine Vollständigkeit etc...es wird aus den Teilen gebastelt die gerade herumliegen.
Bitte keine Anfragen zum Bau/Fräsen von Frames, Teilen oder sonstigen Aufträgen. Ich betreibe die Seite rein als Hobby und nutze die zur Verfügung stehende Zeit gerne für meine eigenen Projekte.
Bei einigen Projekten werde ich zu gegebener Zeit die Pläne veröffentlichen - aber auch hier lasse ich mich ungern hetzten ;-)

No waranties for completeness of any contructions, part lists etc.. I build from party i have just lying around in my workshop.
Please, No requests to buy frames, builds, etc.. I run this page in my spare-time and as hobby only. Want to keep my free time to work on my own projects - sorry
I will release the plans for some build at some point in time, but again, please don't ask for unreleased plans, i don't want to get rushed ;-)

modellbau/planes/tragfalter.txt · Zuletzt geändert: 2016/07/17 von hermenj